Beiträge

Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Newsletter

Damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind und Informationen zu Sonderangeboten, Reisezielen, Änderungen bei Kuranträgen etc. erhalten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren. Dieses Angebot richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.  

§ 1 Registrierung

(1) Das Abonnement setzt voraus, dass sich der Besucher registrieren lässt. Hierzu benötigen wir die E-Mail-Adresse des Abonnenten.  

(2) Mit Absenden der Registrierung beginnt das Abonnement des Newsletters. Die Ostsee Touristik AG sendet dem Abonnenten per E-Mail regelmäßig den Newsletter zu. Ein Anspruch des Abonnenten auf diesen Service besteht nicht. 

(3) Die Ostsee Touristik AG behält sich vor, die Verteilung der Newsletter jederzeit ohne Vorankündigung auszusetzen bzw. einzustellen.

§ 2 Kündigung

Der Abonnent kann jederzeit das Newsletter-Abonnement per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kündigen. Die Kündigung bewirkt, dass die gespeicherten personenbezogenen Daten des Abonnenten gelöscht werden. 

§ 3 Haftung

Die Ostsee Touristik AG haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise beim Abonnement des Newsletters entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden von Ostsee Touristik, deren Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden. 

§ 4 Datenschutz

(1) Die Ostsee Touristik AG verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten und das Fernmeldegeheimnis zu wahren. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die Datenschutzinformation hingewiesen. 

(2) Durch die Registrierung erklärt sich der Abonnent damit einverstanden, dass die übermittelten Daten von Ostsee Touristik gespeichert werden. Der Abonnent ist jederzeit dazu berechtigt, seine Daten zu löschen. 

§ 5 Schlussbestimmungen

(1) Die Ostsee Touristik AG behält sich vor, jederzeit ohne Vorankündigung diese Nutzungsbestimmungen zu ändern. Hierüber wird der Abonnent per E-Mail informiert. Der Abonnent erklärt sich mit der Änderung einverstanden, sofern er nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen per E-Mail widerspricht. 

(2) Auf die vorliegenden Bestimmungen findet deutsches Recht Anwendung.